Newsletter

smart mobility-Newsletter, Ausgabe 5/17

Juni 2017

Liebe PartnerInnen, liebe InteressentInnen,

diese Aussendung kommt genau richtig: Calls für die TRA2018 schließen oder werden ein zweites Mal geöffnet, spannende Veranstaltungen stehen vor der Tür und auch so ist viel los im Bereich smart mobility. So wurde unter anderem beim letzten Austria Startup Stammtisch über Urbane Mobilitätslabore diskutiert, mit INFRAMIX startet ein neues EU-Projekt zum Thema Automatisiertes Fahren und die Plattform Trafficmanagement 2.0 hat einen neuen Chair.

Wir wünschen viel Freude beim Lesen und einen schönen Start in den Sommer!

Herzliche Grüße,

Ihr smart mobility Team

Early Bird Call für die TRA2018 Exhibition endet bald

Haben Sie sich schon einen Stand auf der Exhibition der TRA2018 gesichert? Jetzt ist ein guter Zeitpunkt dafür, denn am 31. Juli endet der Early Bird für AusstellerInnen. Bis dahin bleibt genug Zeit, sich über Details und Preise auf der TRA-Homepage zu informieren. >>> mehr

© Reed Messe Wien

Zwölfter ITS Kongress in Straßburg: "ITS Beyond Borders"

Von 19. bis 22. Juni fand in Straßburg der zwölfte ITS European Congress statt. Mit C-Roads, CCAD learning environments und Traffic Management sichert sich Europa eine Vorreiterrolle im ITS-Bereich. >>> mehr

© ITS European Congress Strasbourg

Urbane Mobilitätslabore: Matchmaking Event in Salzburg

Beim Matchmaking Event in Salzburg bietet sich für Interessierte die Möglichkeit, Urbane Mobilitätslabore und deren VertreterInnen persönlich kennenzulernen und sich auszutauschen. Stattfinden wird die Veranstaltung am 5. Juli von 10:00 bis 14:30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. >>> mehr

© bmvit

Kooperation zwischen C2C-Communication Consortium und C-Roads

In einem Memorandum of Understanding wurde eine enge Zusammenarbeit zwischen der Automobilindustrie, den Straßenverkehrsbehörden und den Straßenbetreibern hinsichtlich dem Einsatz erster C-ITS Dienste in Europa bis 2019 vereinbart. >>> mehr

© AustriaTech

Umfrage: Leuchttürme der Elektromobilität

Die neue Strategie zur Weiterentwicklung des Programms „Leuchttürme der Elektromobilität“ des bmvit steht unter dem Motto „Zero Emission Mobility“. Werden Sie ein Teil davon und nehmen Sie jetzt an der Umfrage teil! >>> mehr

© Klima- und Energiefonds

INFRAMIX ebnet den Weg für automatisiertes Fahren 

Ein neues Projekt steht in den Startlöchern: elf europäische Unternehmen und Institutionen – Innovationsführer aus dem Straßenbau- und Automobil-Bereich – versammelten sich in Wien, um ihre Erwartungen über die Vorbereitung der Straßeninfrastruktur für automatisiertes Fahren auszutauschen und gemeinsame Aktivitäten zu planen. >>> mehr

© INFRAMIX

Neue Chairs der Plattform Trafficmanagement 2.0

Im Zuge des ITS Europe Congress in Straßburg wurden Martin Russ von AustriaTech und Klaas Rozema von Dynniq zu den neuen Chairs der TM 2.0 ERTICO Plattform (Trafficmanagement 2.0) gewählt. Die europäische Plattform vereint mehr als 25 Mitglieder quer über sämtliche ITS-Sektoren und fokussiert auf neue Lösungsansätze für ein gelungenes Verkehrsmanagement. >>> mehr

Martin Russ, AustriaTech, © AustriaTech

Austrian Startup Stammtisch: Innovation in the public space & mobility

Am 20. Juni 2017 fand im Co-Working-Space Sektor 5 der 47. Austrian Startups Stammtisch statt. Dabei drehte sich alles um Innovationen, Mobilität und den öffentlichen Sektor. Im Zuge dessen wurde auch die Initiative der Urbanen Mobilitätslabore innerhalb des Forschungsförderungsprogramms "Mobilität der Zukunft" vorgestellt. >>> mehr

© AustriaTech

Berufsbegleitendes Studium Green Mobility startet im Herbst 2017

Die FH Wien startet im Herbst 2017 das berufsbegleitende Studium für Green Mobility. Im Mittelpunkt steht dabei die Elektromobilität als ganzheitliches Konzept für den Individualverkehr. Die Anmeldefrist für den Masterlehrgang läuft bis 15. August. Details zum Programm und den Voraussetzungen finden Sie auf der Homepage des FH Campus Wien. >>> mehr

© FH Campus Wien

Mobility Breakfast im Rahmen der Alpbacher Technologiegespräche 2017

Einen Vormittag lang haben eingeladene StudentInnen Gelegenheit, sich in Alpbach mit SpitzenmangerInnen auszutauschen und viele spannende Eindrücke mit nach Hause zu nehmen. Dabei dreht sich alles um "A digital area for transport - Solutions for society, economy and environment". Denn auch beim Mobility Breakfast steht die TRA2018 im Fokus. >>> mehr

© AustriaTech

Tipp

Staatspreis Mobilität - Reichen Sie jetzt ein!

TRA2018: Zweiter Call für Interactive Zone bis 15. September 2018 geöffnet.

Außerdem ist die TRA2018 noch auf der Suche nach kompetenten Reviewer. Werden Sie ein Teil der Konferenz und helfen Sie mit, die Inhalte auf ein neues Level zu heben!

SAVE THE DATE: Am 15. und 16. Oktober findet die ITS-Konferenz in Wien statt. Diesjähriges Thema: "Von lebenden Maschinen und funktionierende VerkehrsteilnehmerInnen". Details folgen!

 

 

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf www.smart-mobility.at, www.austriatech.at oder www.mobilotse.at hierfür angemeldet haben.

Diese Nachricht (oder ihre Anhänge) ist ausschließlich für die AdressatIn bestimmt und kann vertrauliche Informationen enthalten. Sollten Sie diese Nachricht irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte umgehend die AbsenderIn und löschen Sie diese Nachricht (und ihre Anhänge).
© 2016 AustriaTech, alle Rechte vorbehalten.

Impressum: AustriaTech - Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen GmbH | smartmobility@austriatech.at | Raimundgasse 1/6 | A-1020 Wien | Österreich | T: +43 1 26 33 444 | F: +43 1 26 33 444-10 | FN 92873d, Handelsgericht Wien

Newsletter weiterleiten:
Klicken Sie hier

Vom Newsletter abmelden:
Klicken Sie hier