Führerscheinfragen neu gestaltet

09.12.2015

Seit dem Jahr 1998 wird die theoretische Führerscheinprüfung computergestützt durchgeführt. Um die Prüfung an aktuelle Gegebenheiten anzupassen, hat sich das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gemeinsam mit dem Verband der Fahrschulunternehmen entschlossen eine inhaltliche Überarbeitung des Fragenkataloges durchzuführen. Ziel war einerseits eine sachbezogene Anpassung bestehender Inhalte, wie beispielsweise die Integration neu gestalteter Verkehrszeichen mit einheitlicher Farb- und Schriftgebung und andererseits die Einarbeitung bisher fehlender Inhalte, wie neuer Verhaltensnormen und die Aufnahme ergänzender Fragen zu Unfallschwerpunkten. Ebenfalls integriert wurden Fragen zu den Themenbereichen „Elektromobilität“ und „intelligenten Verkehrssystemen“ zu denen AustriaTech fachlichen Input beizusteuern durfte. Der überarbeitete Fragenkatalog wurde bei der Fahrschultagung am 08. Oktober 2015 vorgestellt und wird ab 1. März 2016 eingesetzt.