© AustriaTech

Mobile Monday Demo Night

29.11.2016

Als Fortsetzung des Mobile Monday zum Thema „Connected Car“ fand am 14. November im Naturhistorischen Museum Wien die diesjährige Mobile Monday Demo Night statt. Diese kürt jährlich die besten mobilen Services Österreichs und ist für die Community der digitalen Welt ein beliebtes Highlight.

Zusätzlich zur Kategorie „Allgemein“ wurden heuer auch Preise in zwei Sonderkategorien vergeben:

  • „smart mobility“ sponsored by AustriaTech: Bedingung war, dass sich das Service mit der Mobilität der Zukunft beschäftigt, egal ob als unterstützende Anwendung, Teil eines smarten Fahrzeugs oder als Basis einer deutlich größeren Mobilitäts-Weiterentwicklung.
  • „mobile payment“ sponsored by Wirecard: Um sich für diese Kategorie zu qualifizieren, musste das Service eine zukünftige Form des Bezahlens zum Inhalt haben. Die Anwendung konnte einen sehr starken Payment-Fokus aufweisen oder aber es konnte sich um einen modernen, zeitgerechten Einsatz von Bezahlvorgängen handeln.

Von den zahlreichen Einreichungen wurden sieben zum Pitch bei der Demo Night eingeladen. Nach einem Opening durch den Vorjahresgewinner „Parkbob“ waren die EinreicherInnen gefragt, Ihnen standen je vier Minuten zur Vorstellung ihres Dienstes zur Verfügung. Vorgestellt wurden:

  • Cashpresso
    Das Service Cashpresso stellt eine App zur schnellen und mobilen Kreditvermittlung dar.  Hokify Die App Hokify ist ein Service zur mobilen Jobvermittlung.

  • MyMovieGuru
    MyMovieGuru bietet einen virtuellen Regisseur, welcher durch Content und Daten Videos produziert. Als Beispiel werden Erklärvideos im B2B-Bereich genannt, welche oftmals komplexe Vorgänge innerhalb sehr kurzer Zeit visuell darstellen müssen.

  • HADI
    HADI bietet eine neue Form der Dienstleistungsvermittlung an, durch welche mit einer Anfrage direkt mehrere z.B. Handwerker angesprochen werden können und diese mit einem Angebot antworten können.

  • SmartCityCards
    Die SmartCityCards digitalisieren die bereits bestehenden CityCards. Durch eine Verknüpfung der Gästekarten mit Bonusprogrammen und einer ortbasierten Empfehlungssoftware bietet dieses mobile Service einen erheblichen Mehrwert. Die SmartCityCards beinhalten ebenfalls eine Routingfunktion und ein Ticketingsystem für interessierte Unternehmen im Bereich Tourismus.

  • Betterways
    Die Services von Tourmaline Labs, wie auch die App Betterways, bieten eine Verarbeitung von Bewegungsdaten und eine Interpretation dieser an. Durch verschiedene Analysen und Aufbereitungsschritte werden Daten aus billigen Sensoren (z.B. Handysensoren) interpretierbar gemacht. Der Fokus liegt hierbei auf Autodaten. Die Software erkennt, ob – wie – wann und wo Auto gefahren wird, allein durch das Smartphone.

Im Anschluss stellte Wirecard Ihre neue App „Boon“ vor, bei der es sich um ein neuartiges mobiles Zahlungssystem handelt. Die beiden Sonderkategorien wurden dann durch die Jury bestimmt und die Kategorie “Allgemein“ durch einer Kombination aus Publikums- & Juryvoting. Die Jury bestand aus Martin Sprengseis vom Mobile Monday Team, Axel Puwein von Wirecard und Lena Reiser von AustriaTech.

Die Gewinner der Mobile Monday Demo Night 2016

  • „Allgemein“: Hokify (vertreten durch Karl Edelbauer)
  • „smart mobility“: Betterways (vertreten durch Bernhard Limberger)
  • „Payment“: SmartCityCards (vertreten durch Brigitte Pfisterer)

Bernhard Limberger von Tourmaline Labs erhielt, als Gewinner in der „smart mobility“ Kategorie gesponsert von der AustriaTech, einen Speaker-Slot bei der ITS Austria Konferenz, die Vorstellung auf der smart-mobility Seite sowie die Möglichkeit einen Showcase bei der Transport Research Arena 2018 abhalten zu können.

Das Unternehmen Tourmaline Labs entwickelte in den letzten zwei Jahren eine einzigartige Software, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz und Big Data Bewegungen analysiert und bewertet. So können mittels Smartphone automatisch Autofahrten erkannt und der Fahrstil des Fahrers bewertet werden.

Zum Einsatz kommt die Software bei der Datenaufbereitung für Autoversicherungen und im Bereich Fuhrparkmanagement. Mit der App "Betterways" wird eine günstige und innovative Lösung für Fuhrparks angeboten. Dies ermöglicht Fuhrparkmanagern, ihre Fahrer aktiv zu managen und Kosten zu sparen. Bernhard Limberger, Director of Operations, erklärt: "Die App Betterways wird einfach auf die Smartphones der Fahrer geladen und ist sofort einsatzbereit. Die akkuschonende App läuft im Hintergrund und liefert Standort, Routen und Fahrstil des Fahrers an das Webportal des Fuhrparkmanagers."

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Bernhard Limberger zur Verfügung.

www.betterwaysapp.com // www.tourmalinelabs.com