ACROSSEE Abschlusskonferenz

24.11.2014

Im Rahmen der ACROSSEE-Abschlusskonferenz werden die Projektergebnisse sowie Zukunftsperspektiven präsentiert. Das Projekt wurde durch das Programm South East Europe gefördert.

ACROSSEE fokussiert mit seinen Aktivitäten auf die institutionsübergreifende Plattform- und Verwaltungskooperation, das Verkehrsmodell sowie eine grenzüberschreitende Analyse. In den letzten Monaten wurden die Projektergebnisse fertiggestellt. Konkret handelt es sich um langfristige Perspektiven und Aussichten für nationale und EU-Institutionen, um die Erreichbarkeit des westlichen Balkans zu verbessern. Sämtliche Überlegungen waren bereits auf die neue europäische Programmperiode 2014-2020 ausgerichtet.

Die Agenda finden Sie unter: http://www.acrossee.net

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter: https://docs.google.com/forms/d/1HPYBdsD8hHUK1ymHH6pOMyN_HJs9vyrxWuomfL2Dt38/viewform?usp=send_form

ACROSSEE Projektdetails

Projekttitel: Accessibility improved at border CROSsings for the integration of South East Europe

Projektakronym: ACROSSEE

Gefördert durch: South East Europe Transnational Cooperation Programme

Gesamtbudget: 3.025.246,64 €

Projektleitung: Central European Initiative Executive Secretariat – Italy

Laufzeit: 27 Monate

Projektstart: 1. Oktober 2012

Projektende: 31. Dezember 2014

Webseite: http://www.acrossee.net