© FFG

Die Zukunft der Urban Mobility

11.01.2018

Organisiert wird der Workshop von der European Sustainable Energy Innovation Alliance (eseia) und der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG). Die Veranstaltung findet im Hinblick auf den bevorstehenden Call des Europäischen Instituts für Innovation und Technologie (EIT) zur Wissens- und Innovationsgemeinschaft für urbane Mobilität statt.

Ziel des Workshops ist der Aufbau eines zentraleuropäischen Co-Location-Centers. Dieses soll sich den zukünftigen gesellschaftlichen Herausforderungen in Bezug auf urbane Mobilität widmen. Denn diese muss schnell, billig, komfortabel, flächendeckend, nachhaltig und einfach sein. Das Co-Location-Center will die wachsende Zahl an BürgerInnen im urbanen Raum effizient versorgen und gleiche Infrastrukturen für Pendler und Reisende zur Verfügung stellen.

 

Ablauf und Programm der Veranstaltung

Zuerst wird das zentraleuropäische Co-Location Center für urbane Mobilität vorgestellt. Der Nachmittag konzentriert sich dann ganz auf die eigentliche Konzeptualisierung der Zukunft urbaner Mobilität und bietet eine Präsentation der Kompetenzen, einen Workshop zum Modell und eine anschließende Diskussion. Weitere Details finden Sie hier im Draft Programme.

Die Anmeldung finden Sie hier und läuft noch bis zum 20. Jänner 2018. Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung in englischer Sprache stattfindet.