© AustriaTech

Registrierung zur Transport Research Arena 2018 geöffnet

22.11.2017

Die 7. Transport Research Arena, die größte europäische Verkehrsforschungs- und Technologiekonferenz, findet von 16.-19.April 2018 in Wien statt. Gastgeber sind das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) gemeinsam mit dem Austrian Institute of Technology und der AustriaTech. Ab sofort ist die Registrierung geöffnet.

Die Fachkonferenz wendet sich an VertreterInnen aus Politik, Verwaltung, Forschung und Wirtschaft. Ziel ist die Gestaltung neuer Lösungen für Mobilität mit Zukunft - und die Ermöglichung des dafür notwendigen Austausches.

Mehr als 600 Präsentationen ud Poster rund um das Veranstaltungsmotto "Eine digitale Ära der Mobilität" erwarten die TeilnehmerInnen. An vier Konferenztagen gibt es Einblicke in neueste Entwicklungen bei Automatisiertem Fahren, neue Technologien für saubere und umweltfreundliche Mobilität, Logistiklösungen, Transportinfrastrukturen und sogenannte Enabling Technologies wie 5G, IoT oder Blockchains. Ein weiterer Programmschwerpunkt ist die 7.000m² große Ausstellung mit interaktiven Präsentationen und Demonstrationen.

 

Jetzt vom Early Bird profitieren und TRA-Tickets sichern

Konferenztickets für alle vier Tage sind ab 480€ erhältlich. Zusätzlich dazu gibt es auch einzelne Tagestickets, Ausstellerticktes und StudentInnen-Traife sowie gesonderte Informationen und vergünstigte Preise für AutorInnen, Speaker und Reviewer. Die Early Bird-Tarife sind bis 29. Jänner 2018 erhältlich.

Weitere Details zu den Preiskategorien und zur Registrierungen finden Sie hier.

Hier finden Sie mehr Informationen zur TRA 2018.

 

Die Presseaussendung zur Öffnung der Registrierung finden Sie hier. [DOWNLOAD]