© Energie Steiermark

Fuhrpark alternativbetriebener Kraftfahrzeuge erstmals über BBG verfügbar

15.11.2017

In ihrer Rolle als Einkaufsdienstleister für die öffentliche Hand ist die Bundesbeschaffung GmbH (BBG) dazu verpflichtet, Innovationen weiter anzutreiben und öffentlichen Auftraggebern ganzheitliche Lösungen zur Verfügung zu stellen. Nun bietet das „Fuhrparkmanagement für alternativbetriebene Kraftfahrzeuge“ mit dem Fokus auf Elektromobilität auch komplette Konzepte für Fuhrparks inklusive Monitoring an. Dabei erfüllt es alle Voraussetzungen für eine moderne Flottenbewirtschaftung. Vertragspartner der Rahmenvereinbarung bei diesem Angebot ist die Raiffeisen Leasing Fuhrparkmanagement GmbH.

Technologischer Trend zu alternativbetriebenen Fahrzeugen

In den letzten Jahren gewinnt das Thema der Elektromobilität immer mehr an Aufmerksamkeit – gerade im Bereich des Klimaschutzes übernimmt die öffentliche Hand eine wichtige Vorbildfunktion und ist nicht zuletzt auch für das Erreichen der Pariser Klimaziele verantwortlich. Dabei stellt der Trend hin zu alternativbetriebenen Fahrzeugen eine Chance zur Reduktion der Emissionswerte in Ballungszentren dar.

Nun haben alle öffentlichen Auftraggeber die Möglichkeit, vor der Anschaffung eines alternativbetriebenen Kraftfahrzeugs eine qualifizierte Fuhrparkberatung zu genießen. Dabei werden in einem ersten Schritt der bisherige Fuhrpark und das Anforderungsprofil genauer unter die Lupe genommen. So wird unter anderem überprüft, ob die Reichweite eines Elektro-Autos für die üblichen Strecken ausreicht und ob genügend Ladestationen vorhanden sind. Im Zuge dessen werden die ökologischen und ökonomischen Auswirkungen eines Wechsels aufgezeigt. Bei Bedarf kann der Fuhrparkdienstleister auch das gesamte Fördermanagement übernehmen. Dabei können alle derzeit auf dem freien Markt erhältlichen Serienfahrzeuge ohne Marken- oder Modelleinschränkungen über die Rahmenvereinbarung abgerufen werden. Durch Wartungsleistungen, Reifenmanagement und eine passende Versicherung wird das Komplettpaket abgerundet.

Weitere Informationen erhalten Sie hier. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit gerne an medien(at)bbg.gv.at wenden.