© Shutterstock

Living Labs und Automatisiertes Fahren bei der CORP 2017

23.08.2017

Die "CORP - Internationale Konferenz für Stadtplanung und regionale Entwicklung in der Informationsgesellschaft" findet vom 12. bis 14. September 2017 an der Technischen Universität Wien (TU Wien) statt. Die beiden Special Focus Sessions der AustriaTech im Detail:

Special Focus Session “Enabling Environments for Urban Mobility and Planning”

13. September, 16:30 – 18:00, Auditorium 1

Die zunehmende Urbanisierung, der gesellschaftliche Wandel und die fortschreitende Technologisierung  führen zu Herausforderungen für das Mobilitätssystem und die Stadtentwicklung  - diese Entwicklungen machen  Städte aber zugleich auch zu Hot Spots von Innovationen. Living Labs bieten neuartige, experimentelle Umgebungen, in denen innovative Mobilitätslösungen kooperativ von Forschung und Wirtschaft, in Zusammenwirken mit Stadt- und Verkehrsplanung und der Zivilgesellschaft getestet und umgesetzt werden können.

In dieser Session werden das Konzept und die Umsetzung von Living Labs für Urbane Mobilität und Planung auf strategischer und praktischer Ebene erläutert sowie das Matching von Open Innovation mit Stadt- und Verkehrsplanung diskutiert.

Hier finden Sie mehr Informationen zur Initiative der Urbanen Mobilitätslabore in Österreich.

Special Focus Session “Automated Mobility is Coming to my City!”

13. September, 14:00 – 16:00, Auditorium 1

Vernetztes und automatisiertes Fahren sind der Fokus dieser Session, dabei werden sowohl Personenverkehr, Güterverkehr, als auch Individualverkehr und öffentlicher Verkehr betrachtet. Drei Use Cases, welche verschiedene Aspekte des automatisierten Fahrens präsentieren, bieten die Grundlage für eine interessante Diskussion mit geladenen Fachexperten.
Fokusthemen:

  • Automatisiertes Fahren in Städten und Agglomerationsräumen: Spezifische Szenarien und Use Cases
  • Design und Planungsperspektiven für „The Intended and the Unintended“, „Functional Mobility Spaces“ und „Operating Environments“
  • Diskussion und Klarstellung von Chancen, Herausforderungen und Aufgaben

Gastvortragende:

  • Anna Mayerthaler, Wiener Lokalbahnen
  • Mathias Mitteregger, TU Vienna Futurelab/Avenue 21
  • Michael Nöst, IESTA/DIGITRANS

Hier gibt es weitere Informationen zur CORP und eine aktuelle Programmübersicht.