© AustriaTech

Wo E-Autos in Österreich gratis parken

17.08.2017

Elektro-Autos können in zahlreichen österreichischen Gemeinden neuerdings gratis parken. Das ist ein weiterer Schritt zur Förderung der E-Mobilität in Österreich. Dabei gilt es aber auch, die Voraussetzungen zu beachten. Das Fahrzeug darf nur innerhalb der erlaubten maximalen Abstelldauer gratis geparkt werden. Außerdem gelten in den unterschiedlichen Gemeinden auch unterschiedliche Bestimmungen, wie das Elektro-Auto ausgewiesen werden muss (z.B. durch ein grünes Kennzeichen, eine eigenen Plakette oder andere Nachweise). Genaue Informationen dazu finden Sie bei der jeweiligen Gemeinde.

 

Der ÖAMTC hat eine Liste mit allen Gemeinden erstellt, in denen es möglich ist, das Elektro-Auto gratis zu parken:

Niederösterreich: Klosterneuburg, Krems, Melk, Mödling, Neunkirchen und Perchtoldsdorf

Oberösterreich: Freistadt (in Vorbereitung), Gmunden (in Vorbereitung), Linz und Wels

Burgenland: Eisenstadt

Steiermark: Graz, Gleisdorf, Weiz und Hartberg

Kärnten: Klagenfurt, Villach, St. Veit, Wolfsberg und Krumpendorf

Tirol: Innsbruck und Wörgl

Salzburg: Salzburg Stadt (in Vorbereitung) und Zell am See

Die Liste finden Sie auch hier auf der ÖAMTC-Website. Mehr Informationen rund um das Thema Parken allgemein finden Sie hier.