© AustriaTech

AustriaTech sucht ExpertIn für "Automatisierte Mobilität und Digitale Infrastruktur"

04.08.2017

AustriaTech sucht eine Verstärkung für das Team "Automatisierte vernetzte Mobilität". Das Aufgabengebiet erstreckt sich von der Entwicklung nationaler Aktionen bis hin zur Strategiekoordination und der Mitarbeit in nationale Fachgremien  und Organisationen:

  • Mittel- bis langfristige Weiterentwicklung von gemeinsamen nationalen Aktionen (Nationaler Aktionsplan automatisiert-vernetzt-mobil, Roadmap Digitale Verkehrsinfrastruktur)
  • Erarbeiten und Einbringen einer ganzheitlichen „Systembetrachtung“ hinsichtlich der Gestaltung eines vernetzten und automatisierten Mobilitätssystems – insbesondere im Kontext städtischer Anwendungen und im Kontext infrastruktureller Voraussetzungen
  • Koordination und Erarbeitung von Strategien und Maßnahmen
  • Prozessbegleitung und -steuerung von Stakeholderprozessen inkl. Moderation von Workshops (Vor- und Nachbereitung)
  • Vertretung bzw. Mitarbeit bei diversen nationalen und internationalen Fachgremien und Organisationen
  • Einbringen der Expertise aus dem Bereich Verkehrsmanagement, automatisierte und vernetzte Mobilität und Mitarbeit in weiteren Themengebieten der Organisation
  • Mitarbeit bei (Forschungs-) Projekten und anderen internationalen (wissenschaftlichen) Projekten (ev. Projektleitung)

 

Anforderungsprofil

  • Höherer akademischer Abschluss in einem einschlägigen planerischen oder technikrelevanten Studium
  • Zusätzlich technischer Hintergrund in Informatik, Nachrichtentechnik, Elektrotechnik oder ähnliches (z.B. HTL, Kolleg, evtl. TU) von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Mobilitätssysteme und Verkehrssystemplanung, Verkehrsmanagement
  • Sehr gute Projekt- und Prozessmanagement-Kenntnisse
  • Ausgezeichnete Englisch Kenntnisse
  • „Hands on“-Mentalität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Kreatives und strategisches Denken sowie die Fähigkeit, das große Ganze im Auge zu behalten
  • eigenverantwortliche, strukturierte und genaue Arbeitsweise, organisatorische Kompetenz
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Affinität zu weiteren Technologiethemen wie Digitalisierung und Dekarbonisierung
  • Einschlägige Berufserfahrung, Expertise im Bereich Verkehrstechnologie, automatisierte und vernetzte Mobilität von Vorteil

 

Dieses Angebot richtet sich an umsetzungsstarke Persönlichkeiten, denen es wichtig ist, etwas zu bewegen. Die AustriaTech bietet unter anderem ein unbefristetes Dienstverhältnis mit abwechslungsreichen und vielseitigen Tätigkeiten in einer modernen und wachsenden ExpertInnen-Organisation, freiwillige Sozialleistungen und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie einen modernen Arbeitsplatz in einem zentral gelegenen Büro mit sehr guter öffentlicher Anbindung.

Mindestbruttomonatsgehalt für 40 Wochenstunden sind 2.900€ - mit Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender höherwertiger Qualifikation und beruflicher Vorerfahrung.

 

Fühlen Sie sich von dieser herausfordernden Aufgabe angesprochen? Dann schicken Sie ihre Bewerbung per eMail und möglichst in nur einem Dokument (pdf, docx oder jpg) an recruiting(at)austriatech.at.

AustriaTech freut sich auf Ihre Bewerbung mit ausführlichem CV, Referenzen und Foto. Bei gleicher Qualifikation werden weibliche Kandidaten bevorzugt. Gerne wird auch WiedereinsteigerInnen und älteren DienstnehmerInnen eine Chance gewährt.

Weitere Informationen zu AustriaTech finden Sie hier.

Zur Jobausschreibung gelangen Sie hier.