Veränderungen im ITS Austria Board

02.04.2014

Die erste Sitzung des ITS Austria Boards im Jahr 2014 (06.03.2014) hat einige Veränderungen mit sich gebracht. Das Erscheinungsbild der ITS Austria wird verändert, der Vorsitzende der ITS Austria wurde neu gewählt und 4 weitere Plattformen werden als neue Mitglieder dazugewonnen.

 

Das neue Erscheinungsbild der ITS Austria

Das ITS Austria Logo wurde einer Umgestaltung unterzogen. Das verdrehte Markenzeichen wurde entfernt und zum besseren Verständnis ein Untertitel  zu ITS Austria gewählt. „Mobilität als Service“ soll die zentrale Zielsetzung von ITS (Intelligent Transport Systems) der Öffentlichkeit etwas verständlicher machen.

Das ITS Austria Logo wurde einer Umgestaltung unterzogen. Das verdrehte Markenzeichen wurde entfernt und zum besseren Verständnis ein Untertitel  zu ITS Austria gewählt. „Mobilität als Service“ soll die zentrale Zielsetzung von ITS (Intelligent Transport Systems) der Öffentlichkeit etwas verständlicher machen.

 

 Neuwahl des Vorsitzenden der ITS Austria

Josef Fiala wurde am 17.04.2012 erstmals auf 2 Jahre einstimmig zum Vorsitzenden der ITS Austria gewählt. Da nun 2 Jahre vergangen waren, stand bei der heurigen ersten Board-Sitzung die Neuwahl des Vorsitzenden auf der Agenda. Da die Zufriedenheit der Mitglieder mit ihrem Vorsitzenden so hoch war, wurde er gebeten sich für die nächsten 2 Jahre abermals zur Verfügung zu stellen, was er auch dankend annahm. J. Fialas Worte an die Mitglieder, nachdem er abermals einstimmig gewählt wurde: „Es macht große Freude diese aktive und für ITS Österreich so wichtige Runde zu leiten.“

ITS Austria gratuliert Josef Fiala zur Wiederwahl!

 

4 weitere Plattformen als neue Mitglieder des ITS Austria Board

Das starke Bekenntnis zur Multimodalität stellt den Ausgangspunkt zur Erweiterung des ITS Austria Boards dar. „Wir brauchen eine aktive Einbindung und Kooperation von allen Verkehrsträgern und Gebietskörperschaften“ sind sich die VertreterInnen des Boards einig. Folgende Akteure konnten als neue Mitglieder gewonnen werden:

  1. RTCA - Technologieorientierte Plattform im Schienenverkehr, http://www.rtca.at/
  2. ARGE OEVV - Zusammenschluss der österr. Verkehrsverbundorganisationen, http://arge-oevv.at/
  3. Städtebund - kommunale Interessenvertretung von insgesamt 251 Städten und größeren Gemeinden, http://www.staedtebund.gv.at/
  4. VÖWG - Verband der öffentlichen Wirtschaft und Gemeinwirtschaft Österreichs, http://www.voewg.at/

Das Bundesministerium für InneresAbteilung II/12 (Verkehrsdienst der Bundespolizei) wird darüber hinaus  im Board als Beobachter vertreten sein.

ITS Austria heißt ihre neuen Mitglieder herzlich willkommen!