ITS Austria Konferenz 2018 "digital - vernetzt - mobil"

  • 23. Oktober 2018, 10:30-17:00 Uhr
  • Festsaal BMVIT, Radetzkystr. 2, 1030 Wien
  • Moderation: DI Martin Russ, Geschäftsführer AustriaTech

 

09:30-10:30    Registrierung

10:30-11:15      Eröffnungsdialog

  • Begrüßung durch Bundesminister Norbert Hofer, ITS Austria Chair Christian Sagmeister (ÖBB) und ITS Austria Co-Chair Josef Fiala (ASFINAG): Ziele und Kurzvorstellung des ITS Austria Arbeitsprogramms 2018

11:15-11:30       Pause

11:30-12:45      Digital - Vorstellung des ITS Austria Arbeitsprogramms

  • Vorstellen der Inhalte und Ziele des Arbeitsprogrammteils „digital“ | Martin Böhm, Generalsekretariat ITS Austria
  • Impulsvortrag: Big.Smart.Open. Was bedeuten die Trends für die digitale Verkehrsinfrastruktur? | Karl Rehrl, Salzburg Research Forschungsgesellschaft
  • Connected Traveller – ein zentraler Baustein der Digitalen Geschäftsstrategie des ÖBB Konzerns | Marcus Frantz, ÖBB-Holding AG
  • Digitale Infrastruktur - der Verkehrswegegraph "GIP" | Markus Beyer, Amt der Oö. Landesregierung Direktion Straßenbau und Verkehr
  • Safety through connectivity for global marktes | Oliver Brandl, Kapsch TrafficCom AG
  • Im Anschluss: Paneldiskussion

12:45-13:30      Mittagspause

13:30-15:00      Vernetzt - Vorstellung des ITS Austria Arbeitsprogramms 

  • Vorstellen der Inhalte und Ziele des Arbeitsprogrammteils „vernetzt“ | Martin Böhm, Generalsekretariat ITS Austria
  • Impulsvortrag: Von Car2x zu MaaS - Vernetzung auf allen Ebenen | Markus Mailer, Universität Innsbruck, Institut für Infrastruktur
  • Kooperative Verkehrssysteme und der Mensch – wissenschaftliche Herausforderungen und Ausblicke | Arno Klamminger, AIT Austrian Institute of Technology GmbH
  • Vernetzt und kooperativ - Qualität entsteht gemeinsam | Bernd Datler, ASFINAG Maut Service GmbH
  • Wenn Vernetzung die Antwort ist, was ist dann die Frage? | Karin Kraschl-Hirschmann, Siemens Mobility GmbH
  • Im Anschluss: Paneldiskussion

15:00-15:30      Pause

15:30-16:45      Mobil - Vorstellung des ITS Austria Arbeitsprogramms

  • Vorstellen der Inhalte und Ziele des Arbeitsprogrammteils „mobil“ | Martin Böhm, Generalsekretariat ITS Austria
  • Impulsvortrag: MaaSlos mobil | Wolfgang Kieslich, TraffiCon - Traffic Consultants GmbH
  • Urbane Mobilität gestalten | Alexandra Reinagl, Wiener Linien GmbH & Co KG
  • Auch der Individualverkehr ist Teil eines MaaS Ökosystems | Josef Fiala, ASFINAG Service GmbH
  • Vollständige Mobilitätsinformation durch Vernetzung der Systempartner | Stefan Mayr, ARGE ÖVV OG und VAO GmbH
  • Im Anschluss: Paneldiskussion

16:45-17:00      Zusammenfassung und Verabschiedung

Im Anschluss: Get together