News-Archiv 2011

Nationaler IVS-Aktionsplan präsentiert

v.l.n.r.: Sören Hess (Vorsitzender Car2Car Communication Konsortium), Paul Forstreiter (Vorstand Swarco Traffic Holding), Bundesministerin Doris Bures und Josef Fiala (Geschäftführer Asfinag)

Österreich hat bereits 2004 mit dem Rahmenplan für den Einsatz Intelligenter Verkehrssysteme einen ersten wichtigen und vor allem innovativen und richtungsweisenden Schritt gesetzt. 2008 folgte der EU-IVS-Aktionsplan und im August 2010 die EU-IVS-Richtlinie der Europäischen Kommission. Mit dem IVS-Aktionsplan formuliert das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie ... > mehr

Rückblick: ITS Austria Konferenz 2011

Außenansicht Leopoldmuseum

Der 21.11.2011 stand ganz im Zeichen von "Strategien und Maßnahmen für ein Intelligentes Verkehrssystem (IVS) in Österreich". Im Zuge der Pressekonferenz stellte Doris Bures, Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie, erstmals den nationalen IVS Aktionsplan vor.Die Wichtigkeit eines Intelligenten Transportsystems in Bezug auf Effizienz, Sicherheit und ... > mehr

Women in ITS

Frau in U-Bahn

Das "Women in ITS breakfast" in Orlando mit über 70 Teilnehmerinnen aus aller Welt und die gut besuchte Special Interest Session "Women in ITS" waren ein großer Erfolg. Deshalb wird es beim ITS Weltkongress 2012 in Wien eine Fortsetzung dieser bewährten Formate geben. Derzeit befindet sich eine Special Interest Session zum Thema in Vorbereitung. Wir wollen vor allem ... > mehr

ITS 2012 Arbeitsgruppentreffen "Demos"

Arbeitsgruppen

Am Dienstag, den 13. Dezember 2012, findet das nächste Arbeitsgruppentreffen zur Vorbereitung auf den 19. Weltkongress für Intelligente Verkehrssysteme im Techgate (Donau-City-Straße 1, 1220 Wien) statt. Das Meeting ist von 9:30 bis 13 Uhr anberaumt. Im Rahmen des Meetings wird der momentane Entwicklungsstand des Kongressnavigators präsentiert. Weiters werden alle ... > mehr

ITS 2011: Das war Orlando

ITS 2012-Stand am Weltkongress in Orlando

Bereits ein Jahr vor dem Weltkongress für Intelligente Verkehrssysteme in Wien präsentierten renommierte österreichische Unternehmen ihre neu entwickelten Lösungen auf dem ITS-Sektor am ITS Weltkongress in Orlando. Von 16. bis 20. Oktober 2011 organisierte das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, AustriaTech und die Außenwirtschaft Österreich einen 200 Quadratmeter ... > mehr

Mit AustriaTech bei der KinderuniWien

Junge in einer kugelsicheren Weste der Polizei.

Mehr als sechzig Kindern im Alter von neun bis zwölf Jahren hat die AustriaTech in Kooperation mit der FH Technikum Wien eindrucksvolle Exkursionen zu den Hot Spots der Verkehrssteuerung ermöglicht. An drei aufeinanderfolgenden Tagen besichtigten die Kinder die Leitzentrale der Wiener Polizei in der Roßauer Kaserne, die U-Bahn Leitstelle der Wiener Linien in Erdberg, die ... > mehr

Zeitplan: Arbeitsgruppentreffen 2011

Arbeitsgruppen

In Vorbereitung auf die ITS Vienna 2012 wurden die fünf Arbeitsgruppen smart cargo, smart infrastructure, smart region, smart traveller und smart vehicle eingerichtet. Ihre Aufgabe besteht darin, Schwerpunktthemen zu identifizieren und Österreich und angrenzende Länder im internationalen Kontext der ITS Vienna 2012 durch wirkungsvolle Demonstrationen zu präsentieren. Die Arbeitsgruppen ... > mehr

Das war Lyon

Diskussion am Messestand

Der diesjährige ITS Europa-Kongress fand in Lyon unter dem Motto "Intelligent mobility - ITS for sustainable transport of persons and goods in urban regions" statt. Lyon ist die Hauptstadt der größten französischen Region, der Rhône-Alpes, und der zweitgrößte Ballungsraum Frankreichs. Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Rhône und Saône und beeindruckt ihre BesucherInnen mit ... > mehr

ITS Europa-Kongress 2011

Kongressstand ITS Europe

Von 6. bis 9. Juni 2011 findet der achte ITS Europa Kongress für Intelligente Verkehrssysteme und Services in Lyon, Frankreich, statt. Die Organisation dieser großen Veranstaltung übernimmt Ertico – ITS Europe gemeinsam mit der Europäischen Kommission, der Grand Lyon, der Rhône-Alpes Region, dem Lyon Urban and Bus Cluster, dem Französischen Ministerium für Verkehr (MEEDDM), ITS France ... > mehr

In-Time Service sucht Test-UserInnen

Eine junge Frau, die gerade den In-Time Echtzeit-Service auf ihrem Handy benutzt

Die In-Time Services bieten multimodale Echtzeit-Reise- und Verkehrsinformationen für die Regionen Brno, Bukarest, Florenz, München, Oslo und Wien. Die Echtzeit-Informationen werden direkt auf das mobile Endgerät (Java, Windows mobile oder iPhone) geliefert und benachrichtigen die UserInnen rechtzeitig über etwaige Verkehrsbehinderungen. Detaillierte Informationen über den Service, die ... > mehr